Studentische Vollversammlung am 8.12.

Kommt alle zur studentischen Vollversammlung am Mittwoch, den 08.12.2010, um 15:00 Uhr im Audimax. Es geht um die Studentenwerks-Beiträge, um die Raumsituation an der Leibniz Universität Hannover und um die Situation der Sozialpsychologie. Weitere Infos auf der AStA-Homepage.
Eure verdammte Stimme zählt!

UPDATE:

Der Antrag zum Erhalt der Stellen von Dr. Jan Lohl und M.A. Sebastian Winter wurde in der VV mit nur „Ja“-Stimmen und einer Enthaltung angenommen. Des Weiteren wurde auch das große Interesse der Studierenden an einem Erhalt der Sozialpsychologie im Allgemeinen betont. Dazu die relevanten Auszüge aus der Pressemitteilung des AStA:

Neben der Aussprache gegen die Studentenwerkbeitragserhöhung ging es um die desolate Raumsituation an der Universität und das Lehrangebot der Sozialpsychologie.
Das Lehrangebot der Sozialpsychologie soll nach dem Entschluss der Vollversammlung weiter aufrecht erhalten und die Arbeitsverträge von Dr. Jan Lohl und M.A. Sebastian Winter verlängert werden.
David Diel, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erklärt: „Es muss gewährleistet werden, dass die Studierenden unter ihrer Prüfungsordnung mit den Schwerpunkten der Sozialpsychologie zu Ende studieren können. Wird das Angebot deutlich gekürzt kann dies nicht mehr garantiert werden.“
Des Weiteren gibt es nach wie vor ein großes fakultätsübergreifendes Interesse am Fach Sozialpsychologie. Die Sozialpsychologie ist das einzige Fach, dass sich noch spezifisch mit Bereichen der politischen Psychologie, ins besondere mit Integration und Ausgrenzung, Sozialpsychologie des Nationalsozialismus und seiner Folgewirkungen und Gender Studies beschäftigt. Ein verfrühter Wegfallen dieses Angebots wäre ein herber Rückschlag für die kritische Lehre an der Universität.

Pressemitteilung VV – AStA (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.