Ver­an­stal­tung zur Ein­füh­rung in die Kri­ti­sche Theorie

Wir freuen uns euch am 03.04.2013 zu einer Ver­an­stal­tung zur Ein­füh­rung in die kri­ti­sche Theo­rie ein­la­den zu dür­fen. Los gehts um 20 Uhr im Raum V111, Schnei­der­berg 50. »…die das Glück der Indi­vi­duen zum Ziel hat» Über die Ent­ste­hung und Ent­wick­lung der kri­ti­schen Theo­rie. „Mit­ma­chen wollte ich nie…“ Leo Löwen­thal, von dem diese Worte stam­men, bringt […]

Selbst­or­ga­ni­sier­ter Lese­kreis im Sommersemester

Die Fach­schaft wird im Som­mer­se­mes­ter einen Lese­kreis zu dem bekann­ten Werk der Kri­ti­schen Theo­rie, der Dia­lek­tik der Auf­klä­rung, orga­ni­sie­ren: „Was wir uns vor­ge­setzt hat­ten, war tat­säch­lich nicht weni­ger als die Erkennt­nis, warum die Mensch­heit, anstatt in einen wahr­haft mensch­li­chen Zustand ein­zu­tre­ten, in eine neue Art von Bar­ba­rei ver­sinkt.“ (Horkheimer/Adorno 1944) Der ›Dia­lek­tik der Auf­klä­rung‹, dem […]

Unbe­kannt Ver­zo­gen — Ver­an­stal­tungs­reihe zum Semes­ter­be­ginn 2011

Auch in die­sem Jahr hat der AStA der Uni Han­no­ver in Koope­ra­tion mit zahl­rei­chen ande­ren Grup­pen wie­der eine Ver­an­stal­tungs­reihe orga­ni­siert, die sie auch und im beson­de­ren an die neu an die Uni kom­men­den Erstsemester_innen rich­tet. So wird euch in zwei Ver­an­stal­tun­gen dar­ge­legt, warum Bur­schis jetzt doch eher uncool sind und in meh­re­ren Ver­an­stal­tun­gen wird sich kritisch […]

Kri­ti­sche Tage zum Geschlechterverhältnis

Vom 2. bis  5. Dezem­ber fin­den in Han­no­ver im UJZ Korn die »Kri­ti­schen Tage zum Geschlech­ter­ver­hält­nis« statt. Das Pro­gramm könnt ihr hier begut­ach­ten; den Zeit­plan fin­det ihr hier. Par­al­lel dazu fin­den an der Uni Han­no­ver vom 29. Novem­ber bis 5. Dezem­ber die Hoch­schul­tage gegen Sexis­mus und Homo­pho­bie statt. Die ein­zel­nen Ver­an­stal­tungs­an­kün­di­gun­gen fin­det er auf der […]

Film­vor­füh­rung »Shoah« im Elchkeller

F 1985; R: Claude Lanz­mann; 35mm, 540min, OmU Der fran­zö­si­sche Fil­me­ma­cher Claude Lanz­mann legte Mitte der 80er Jahre mit SHOAH eine der radi­kals­ten und umfas­sends­ten Film­ar­bei­ten über die Ver­nich­tung der euro­päi­schen Juden im Natio­nal­so­zia­lis­mus vor. 12 Jahre Arbeit, 350 Stun­den Mate­rial, 9 1/2 Stun­den Film gegen das Ver­ges­sen. Dabei ver­zich­tet der Film auf Musik, auf jegliche […]

Lin­keEr­Sie­Tage

Der AStA der Uni­ver­si­tät Han­no­ver bie­tet in Koope­ra­tion mit der Anti­fa­schis­ti­schen Aktion Han­no­ver [AAH], der 762-Antifa und der Kam­pa­gne »Nazis die Räume neh­men« auch die­ses Jahr wie­der eine Ver­an­stal­tungs­reihe an. Die Band­breite reicht dabei von einem Stadt­rund­gang zu Ver­bin­dungs­häu­sern, über einen Ein­blick in die Nazi­szene Han­no­vers, zu dem Zusam­men­hang von Sarrazin-Debatte und Krise, hin zu […]