kl3

Kri­ti­sche Le(e)hre 3 — Neue Bürgerlichkeit

Auch die­ses Jahr wird die Vor­trags­reihe Kri­ti­sche Le(e)hre fort­ge­führt. Dies­mal unter dem Titel Neue Bür­ger­lich­keit: Zwi­schen Will­kom­mens­kul­tur und struk­tu­rel­len Res­sen­ti­ments. Hier sind die kom­men­den Ter­mine: 07. Juni: Aka­de­mi­scher Anti­se­mi­tis­mus im Wes­ten. Fak­to­ren für den Erfolg der BDS-Bewegung — Vor­trag mit Felix Rie­del 14. Juni: Hege­mo­niale Wis­sens­pro­duk­tio­nen in wei­ßen Femi­nis­men. Zur Instru­men­ta­li­sie­rung von Femi­nis­mus in rassistischen […]

Das end­gül­tige Aus einer kri­ti­schen Sozi­al­wis­sen­schaft — Pres­se­mit­tei­lung vom 22.01.2014

Nach 5 Jah­ren Gna­den­frist wird die Sozi­al­psy­cho­lo­gie, deren Ein­spa­rung schon for­mal im Jahr 2008 beschlos­sene Sache war, nun end­gül­tig aus dem aka­de­mi­schen Betrieb der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver ver­schwin­den. Der Ver­trag von Prof. Dr. Rolf Pohl wird nach 33 Jah­ren uni­ver­si­tä­rer Zeit­ver­träge nicht mehr ver­län­gert. Dies geschieht aber nicht etwa, weil er nun in einen verdienten […]

Neues aus der Sozialpsychologie

Ende Dezem­ber fand ein von der Stu­di­en­kom­mis­sion initi­ier­tes „Schlich­tungs­ge­spräch“ zwi­schen Basis­de­mo­kra­ti­scher Fach­schaft Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, einem Ver­tre­ter des AStA, Prof. Dr. Bar­lö­sius (Geschäfts­füh­rende Lei­te­rin Insti­tut für Sozio­lo­gie) und Prof. Dr. Werning (Dekan der Phi­lo­so­phi­schen Fakul­tät) statt. Als Mode­ra­tor fun­gierte Prof. Dr. Hase­mann (Ombuds­per­son Leib­niz Uni­ver­si­tät Hannover).

Stu­den­ti­sche Voll­ver­samm­lung am 8.12.

Kommt alle zur stu­den­ti­schen Voll­ver­samm­lung am Mitt­woch, den 08.12.2010, um 15:00 Uhr im Audi­max. Es geht um die Stu­den­ten­werks–Bei­träge, um die Raum­si­tua­tion an der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver und um die Situa­tion der Sozi­al­psy­cho­lo­gie. Wei­tere Infos auf der AStA-Homepage. Eure ver­dammte Stimme zählt! UPDATE: Der Antrag zum Erhalt der Stel­len von Dr. Jan Lohl und M.A. […]

Sozi­al­psy­cho­lo­gie noch vor der Abschaf­fung abgeschafft

Bis vor zwei­ein­halb Jah­ren gehörte das Stu­di­en­fach Sozi­al­psy­cho­lo­gie zur Uni­ver­si­tät Han­no­ver. Mit der Kom­bi­na­tion aus Sozio­lo­gie, Poli­tik­wis­sen­schaft und Sozi­al­psy­cho­lo­gie war die Aus­rich­tung des Stu­di­en­gangs Sozi­al­wis­sen­schaf­ten in Deutsch­land ein­ma­lig. Im Win­ter­se­mes­ter 2008/2009 wurde die Sozi­al­psy­cho­lo­gie, unter gro­ßem Pro­test der Student_innen abge­schafft. Eine Überg­angs­re­ge­lung für die nächs­ten 5 Jahre, wel­che das Fort­be­ste­hen bis zur Abwi­cke­lung der vorangegangenen […]